Wer steckt hinter Vickygrafie?

Foto by Photolina

Oft finde ich, dass Blogs oder Internetseiten ziemlich anonym gehalten werden. Einerseits vielleicht auch verständlich, aber dennoch finde ich, dass es einen Blog symphatischer macht, wenn man sich unter dem Blogger etwas vorstellen kann.

Wer ist Vickygrafie?

-man kann es aus dem Namen auch wirklich nicht ableiten….-, trotzdem: Ich heiße Vicky. Bin stolzes Baujahr 1990 und komme aus Paderborn. Meiner Meinung nach reicht das eigentlich hiermit auch schon.

Hauptsächlich bin ich tagsüber natürlich mit meiner Arbeit beschäftigt. Offiziell heißt es Spezialsachbearbeiterin, das ganze beim regionalen Energieversorger in einer technischen Abteilung.

IMG_0685 (1)

In meiner Freizeit beschäftigt mich hauptsächlich das Thema Fotografie sowie die Pferde. Auch das hat man sich bisher sicher nicht denken können, oder?
Generell widme ich dem Familienmitglied und Haustier Calimero -der Schicke vom Bild oben- etwas mehr Zeit als der Fotografie. Oft verschwimmen die Hobbys aber auch ineinander, so dient der Cali häufig als Testmodel und macht das wirklich klasse.
Durch einen gepachteten Offenstall in Eigenregie, Selbstversorgung und mit einer starken Haltergemeinschaft im Rücken, ist es zwar ein teures, zeitintensives aber wirklich schönes Hobby.

Aber zurück zur Fotografie. Meine Kamera begleitet mich nun seit meinem allerersten Weihnachtsgeld 2010. Ich fotografiere mit einer Canon EOS 550d und habe auch schon seit längerem drei Objektive mit denen ich meine Ausrüstung als komplett bezeichnen würde. Ich bin niemand, der ständig neue Objektive braucht. Ich habe ein Sigma 70-200mm f2,8, ein Tamron 17-55mm f2,8 und die Canon Festbrennweite 50mm f1,8.
Eines dieser Objektive leistet für mich in jeglichen Situationen gute Arbeit und ich bin soweit wirklich zufrieden.

20180311_111608[1]

Unsere Wohnung mit dem großen Garten und dem Pool, den wir 2016 angelegt haben, komplettiert dann meinen Alltag.
Fast vergessen, ich bestitze auch noch das Moefff. Es ist ein Motorrad und nennt sich Honda CBR Fireblade 900. Leider ist nunmal die Zeit für Freizeit und Hobbys schon etwas begrenzt…. Mal gucken, wie es sich dieses Jahr unter einen Hut bringen lässt.

Ich freue mich jedenfalls, dass ihr hier dabei seid und freue mich über Anregungen und Kritik.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: